Zwei gute Läufe zum Jahreswechsel / Neue 10er-Bestzeit

Mit zwei 10km-Läufen habe ich den Jahreswechsel sportlich vollzogen. Erst der Silvesterlauf in Oberrodenbach und dann heute die Winterlaufserie in Rodgau-Jügesheim. Und beide waren mehr als ordentlich.

Silvesterlauf_Zieleinlauf_Doppelt

Sauber bleiben Fehlanzeige. Beide Läufe waren echte Schlammschlachten

Den Silvesterlauf in Oberrodenbach wollte ich aus vollem Training heraus als Tempodauerlauf nutzen, die Strecke ist mit massig Höhenmetern und schlammigem Terrain schließlich bei weitem nicht bestzeitenfähig. Es lief dann sogar besser als gedacht. Nach 40:55 Minuten, kontrolliert aber durchaus flott, war ich als Gesamtzwölfter im Ziel. Den Heimweg habe ich mit Nala dann zu Fuß angetreten, die 8km haben mir dann allerdings sehr zugesetzt und ich war erstmal ordentlich platt.

Sechs Tage später dann der nächste Lauf – diesmal mit weniger Vorbelastung und mit der Ambition die Bestzeit von 38:15 Minuten anzugreifen. Ganz erholt war ich noch nicht, das zeigt die Durchschnittsherzfrequenz, die sieben Schläge niedriger war als in Rodenbach. Dennoch fühlte es sich sehr gut an und ich lief sogar etwas zu schnell an. Die ersten sieben Kilometer waren in etwa 3:48 min/km recht konstant. KM8+9 waren dann nur knapp schneller als ein 4er-Schnitt und auf dem letzten Kilometer ging es somit nicht mehr darum, unter 38 Minuten zu kommen, sondern die Bestzeit knapp zu verbessern. Das war Antrieb genug nochmal zu beschleunigen. Nach 38:08 Minuten stand im Schuh das Wasser und auf der Uhr eine neue persönliche Bestzeit.

Die 38 Minuten werden dieses Jahr noch fallen, da bin ich mir sicher. Saisonziel sind 37:30 Minuten. Dafür muss ich mir im Sommer noch ein, zwei Läufe suchen, denn die nächsten in Frage kommenden Termine in der Region passen leider nicht – beim letzten Lauf in Jügesheim ist Ball des Sports, beim Zehner in Rodenbach und dem Osterlauf in Jügesheim bin ich im Trainingslager. Aber ich finde schon noch einen Lauf! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.